restaurant4_slider_423x200
restaurant2_slider_423x200
restaurant5_slider_423x200
restaurant3_slider_423x200
restaurant1_slider_423x200
restaurant6_slider_423x200

Willkommen in unseren Gasträumen – mal alpenländisch mit viel Holz, mal leicht mediterran.

Hier bieten wir Ihnen eine feines Halbpensionsmenü oder Sie lassen den Tag bei einem guten Glas ausklingen.

Auf den Tischen und in der Raumdekoration spüren Sie die kreative Handschrift von Dorothea Mehlhart und ihrem Team in jahreszeitlich abgestimmten, liebevollen Arrangements.

Im Oktober 2015 haben wir nach über 30 Jahren erfolgreichen Jahren unser A la Carte – Restaurant geschlossen –  unseren Hotelgäste bieten wir aber von Donnerstag bis Sonntag Abend unser Service in Form eines geschmackvollen 3 Gänge – Menü als Halbpension an. Küchenchef Willi Mehlhart bietet Ihnen modern inspirierte regionale Klassiker, eigene Kreationen und kocht vor Allem mit nachhaltig produzierten Lebensmitteln regionaler Erzeuger nach den Grundsätzen der SLOWFOOD – Bewegung. Dorothea Mehlhart ist an diesen Tagen Ihre Gastgeberin im Service.

Unsere Führer-Bewertungen 2015 bis zur Restaurantschließung:

    • 2 ARAL – Kochlöffel (13,5 Punkte)
    • 5 Pfannen im GUSTO Bayern – Deutschlandführer
    • Slowfood Genussführer 2015
    • Mitgliedsbetrieb bei ALPENKULINARIK
    • Eurotoques Chefkoch und Slow Food-Mitglied

Unsere Gasträume sind ab 17.00 Uhr geöffnet für Kaffee, Aperitif oder Erfrischungsgetränke. Dienstag und Mittwoch gibt es ein Getränkeangebot und ein Tagesgericht oder Suppe. Von Donnerstag bis einschließlich Sonntag bieten wir  ein fein gekochtes Halbpension – Menü an. Das Menü sollten Sie schon bei der Reservierung für den Anreisetag mitbuchen, für weitere Tage können Sie am Frühstück morgen entscheiden. Die Gasträume sind bis 21.30 Uhr geöffnet. Für Spätanreisen bieten wir ein kleines Stüberl mit Getränkeangebot aus Gäste – Kühlschrank auf Vertrauensbasis.

Montag ist bei uns Ruhetag, natürlich gibt es Frühstück. Die Rezeption ist an diesem Tag bis 11.00 Uhr vormittags besetzt.

Bei schönem Wetter können Sie gerne Ihre Getränke unter unserem Kastanienbaum im Gastgarten geniessen. Hier ist dann Selbstbedienung.

2015 wird unser Engagement für ehrliche Lebensmittel und beste Verarbeitung wieder mit einem Eintrag beim Slow Food Genussführer belohnt, der ARAL – Schlemmeratlas bewertete uns wie schon viele Jahre zuvor mit 2 Kochlöffeln. Auf eigenen Wunsch hin sind wir im GUSTO Führer 2015 nicht mehr in der Restaurant-Kategorie präsent.

Dieser Empfehlungsbutton ist direkt mit dem Schlemmer Atlas Eintrag unseres Restaurants verlinkt.

Ein Hinweis für unsere Gäste:
In allen Restauranträumen und Publikumsräumen ist per Gesetz ab 1.1.2008 das Rauchen untersagt. Rauchen ist erlaubt in der Aussen-Gastronomie und generell im Freien.

Dieser Empfehlungsbutton ist direkt mit dem Slow Food Genussführer Eintrag unseres Restaurants verlinkt.